Newsarchiv/Presse
Die Schiffe
Die Operationen
Das Team / Partner
Projekte / Aktionen
Das Forum
Literatur
Links
Kontakt

Die FLAK der Scharnhorst

Die schwere FLAK der Scharnhorst umfasste 14 Geschütze. Verwendet wurde die 10,5 cm Flak L/65 C/33 in Dreh(Doppel-)lafette C/31. Diese hatte ein Gewicht von 27.805 kg und einen Höhenrichtbereich von -8° bis +80°. Die Richtgeschwindigkeit belief sich auf 8°/sec in der Seite und 10°/sec in der Höhe. Als maximale Feuergeschwindigkeit waren 18 Schuß/min erreichbar. Die maximale Schußweite lag bei 17.700 Metern; bei 80° Rohrerhöhung kam die Steighöhe auf 12.500 Meter. Verschossen wurden 15,1 kg Granaten; die Geschoß-Anfangsgeschwindigkeit lag bei 900 m/sec. Der Gesamtmunitionsvorrat betrug 6.020 Schuß; außerdem standen 420 Leuchtgranatpatronen zur Verfügung.

An leichtkalibrigen Flak-Waffen waren sechzehn 3,7 cm-Flak L/83 C/30 vorhanden.

Hinzu kamen 2 cm-FlaMG C/30 auf Sockellafette C/30, die später durch 2 cm-FlaMG C/38 (Kadenz in der Praxis 220 Schuß/min) ersetzt wurden.
Während des Krieges sind die leichten FlaWaffen verstärkt worden. Der Gesamtmunitionsvorrat belief sich auf 20.000 Sprenggranatpatronen.

 

Schwere Flak: 14 x 10.5 cm L/65 C 31

Anzahl und Anordnung:
Geschützlänge:
Geschützgewicht:
Gewicht Geschützturm:
Vertikalneigung:
Graderhöhung:
Schussrate:
Maximale Reichweite:
Granatengewicht:
Geschossvorrat:

14 (2 x 8) in acht Doppellafetten, je drei an jeder Seite
6,825 m
4,56 Tonnen
27,805 Tonnen
zwischen -10° und +80°
vertikal: 12°/sek., horizontal: 8.5°/sek.
18 Schuss in der Minute pro Geschütz
17.700 m
15,1 kg
6.020

Mittlere Flak: 16 x 3,7 cm L/83 C 30

Anzahl und Anordnung:
Geschützlänge:
Vertikalneigung:
Schussrate:
Maximale Reichweite:
Granatengewicht:
Geschossvorrat:

16 (2 x 8) in acht Doppellafetten, je vier an jeder Seite
3,071 m
zwischen -10° und +80°
80 Schuss in der Minute pro Geschütz
6.750 m
0,745 kg
32.000

leichte Flak: 10 - 38 x 2 cm L/65 C 30, später C 38

Anzahl:
Geschützlänge:
Vertikalneigung:
Schussrate:
Maximale Reichweite:
Granatengewicht:
Geschossvorrat:

maximal 38 in Einzel-, Doppel- und Vielingslafetten
0,9 m
+90°
200 Schuss in der Minute pro Geschütz
4.800 m
0,132 kg
20.000