Newsarchiv/Presse
Die Schiffe
Die Operationen
Das Team / Partner
Projekte / Aktionen
Das Forum
Literatur
Links
Kontakt

Weiterführende Literatur zum Thema Schlachtschiff Tirpitz

Titel: Warship Pictorial No. 26 Kriegsmarine Tirpitz
Author: John Asmussen and Steve Wiper
Erscheinungsdatum: 2005
Sprache: EN

schlachtschiff.com Top-Empfehlung!

Book is composed of 72 pages and consist of more than 100 photos, several in colour. Many photos has never been published before. Book contain line drawings showing camouflage schemes etc., Tirpitz's history, technical details and much other information.

>> weitere Informationen

Titel: Schlachtschiffe des 2. Weltkriegs. Klassen, Baudaten, Technik.
Author: Mike Whitley
Erscheinungsdatum: 2003
Sprache: DE
Diese Enzyklopädie stellt sämtliche Schlachtschiffe vor, die im II. Weltkrieg in Dienst gestellt waren oder sich im Bau befanden. Der Entwurfs- und Baugeschichte der Klassen folgt der Werdegang jedes Schiffes. Ausführliche Tabellen geben Auskunft über bauliche und technische Daten. Zeichnungen stellen jede Klasse in Seitenansicht und Draufsicht dar, rund 200 Fotos begleiten den Text. Diese Dokumentation stellt so ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk dar.

>> weitere Informationen

Titel: Jagd auf die Tirpitz. Luftangriffe 1940-44.
Author: John Sweetman
Erscheinungsdatum: 2001
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Schlachtschiff Tirpitz
Author: Jochen Brennecke
Erscheinungsdatum: 2001
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Battleships of the Bismarck Class : Bismarck and Tirpitz : Culmination and Finale of German Battleship Construction
Author: Bernard Koop, Klaus-Peter Schmolke
Erscheinungsdatum: 1998
Sprache: EN
This book adds very little by way of new knowledge to the existing information that is available on the Bismarck Class in a variety of other texts. The fine photographs are the text's main plus, although the diagrams and internal schematics are too small to be of much use. The design criteria and historical context discussion, what little there is, reflects some degree of revisionism via its use of often observed critisms of the Bismarck Class' design vs those used by other powers during WWII. Nonetheless, this discussion is not well detailed with regard to a host of specifics, most notably a detailed review of the ship's immune zones vs certain shells at specified ranges. All and all, some fine photography, but very little new information.

>> weitere Informationen

Titel: Die Tirpitz. Eine schwimmende Festung und ihr Schicksal.
Author: David Brown
Erscheinungsdatum: 1998
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Schlachtschiffe
Author: Wolfgang Kähler, Ludovic Kennedy, Jochen Brennecke
Erscheinungsdatum: 1997
Sprache: DE
Der Titel des Buches "Schlachtschiffe" ist etwas irreführend. Es geht nicht um Schlachtschiffe im allgemeinen, sondern das Buch beschreib den Lebenslauf von 3 deutschen Schlachtschiffen, Gneisenau, Bismarck und Tirpitz. Jeder dieser Teile ist für sich genommen ein abgeschlossenes kleines Buch.

>> weitere Informationen

Titel: Von der Emden zur Tirpitz. Sonderausgabe in einem Band
Author: Siegfried Breyer, Gerhard Koop
Erscheinungsdatum: 1997
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Schlachtschiff ' Tirpitz' im Einsatz. Ein Seeoffizier berichtet.
Author: Adalbert Brünner
Erscheinungsdatum: 1993
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Die Schlachtschiffe der BISMARCK- Klasse.
Author: Gerhard Koop, Klaus-Peter Schmolke
Erscheinungsdatum: 1990
Sprache: DE
In diesem Buch werden die zwei Schlachtschiffe der Bismarck-Klasse bis ins kleinste Detail beschrieben. Es wurden viele Fakten und Bilder zusammengetragen. Vor allem eignet sich diese Buch für jene, die sich der Marinehistorik verschrieben haben. Aber auch an den Laien wurde gedacht....

>> weitere Informationen

Titel: Vom Original zum Modell, Schlachtschiff Tirpitz
Author: Gerhard Koop, Klaus-Peter Schmolke
Erscheinungsdatum: 1990
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Die Deutsche Kriegsmarine 1935 - 1945 V. Schlachtschiffe - Panzerschiffe - Schwere Kreuzer.
Author: Siegfried Breyer, Gerhard Koop
Erscheinungsdatum: 1989
Sprache: DE

>> weitere Informationen

Titel: Heyne Bücher, Nr.25, Schlachtschiff Tirpitz
Author: Jochen Brennecke
Erscheinungsdatum: 1988
Sprache: DE
In diesem Buch wird das Schicksal der weniger bekannten "Tirpitz" geschildert. Sie war das Schwesterschiff der "Bismarck", die 1941 von ihrem Unternehmen "Rheinübung", dem Durchbruch aus der Nordsee in den Atlantik, nicht zurückkehrte. 1942 nach Norwegen geschickt, um eine von Hitler gefürchtete Invasion Norwegens der Alliierten abzuwehren, wurde sie Teil der sogenannten "Fleet in being", einer Flotte, welche allein durch ihre bloße Existenz in Nordeuropa Druck auf die Alliierten ausübte. Schließlich verliegen die Nachschubkonvois aus dem Westen für die Sowjetunion über das Nordmeer. Sich der poteniellen Gefahr bewußt, ließen die Alliierten keine Idee unbeachtet, um das Schlachtschiff zu versenken. Eine ganze Reihe Luftangriffe waren vereits geflogen, Kleinst-U-Boote vergeblich eingesetzt worden, bis schließlich gewaltige "Litfaßsäulen"-Bomben das Schiff auf ihrem flachen Ankerplatz zum Kentern brachten. Dabei starben 1204 Menschen. Jochen Brennecke hat in seinem Tatsachenbericht anhand von traurigen Soldatenschicksalen die Geschichte der "Tirpitz" zusammengestellt, die, als "Einsame Königin der Nordens" bezeichnet, nach dem Untergang der "Bismarck" aus Furcht vor gleichtwertigen Überwassergegenern und Flugzeugträgern, nahezu kaum zum Einsatz kam. Die Sprache ist teilweise ein wenig zu einfach gehalten; allerdings dennoch fesselnd, auf ein rein chronologischen Aufbau wird verzichtet.

>> weitere Informationen

Titel: Geheime Kommandos im 2. WK: Kampf und Untergang der "Tirpitz"
Author: VHS-Video
Erscheinungsdatum:
Sprache: DE
Schwarz/weiß! Das Schlachtschiff "Tripitz" war der Stolz der deutschen Kriegsmarine: 251m lang, 36m breit, 2340 Mann Besatzung, 4 Doppeltürme mit Kanonen vom Kaliber 38cm, mehrere Dutzend Geschütze kleineren Kalibers, 6 Flugzeuge Typ Arado 196, 30,8 Knoten Geschwindigkeit, über 10.000km Aktionsradius - ohne erneute Versorgung. Die Alliierten wußten, daß dieses Schlachtschiff die Seekriegslage zugunsten Deutschlands verändern würde und befahlen ihren Agenten, Fotografien und zuverlässige Informationen zu beschaffen. Die Berichte waren alarmierend, worauf die alliierten Geheimkommandos den Auftrag erhielten, die "Tirpitz" zu versenken. Dieser Film dokumentiert die Geschichte dieses einzigartigen deutschen Schlachtschiffes vom Stapellauf bis zum Untergang und schildert erstmalig die verschiedenen Versuche alliierter "Geheimkommandos", die Tirpitz zu zerstören.

>> weitere Informationen

Titel: Kampf und Untergang der Tirpitz
Author: VHS-Video
Erscheinungsdatum:
Sprache: DE
Schwarz/weiß! Das Schlachtschiff "Tripitz" war der Stolz der deutschen Kriegsmarine: 251m lang, 36m breit, 2340 Mann Besatzung, 4 Doppeltürme mit Kanonen vom Kaliber 38cm, mehrere Dutzend Geschütze kleineren Kalibers, 6 Flugzeuge Typ Arado 196, 30,8 Knoten Geschwindigkeit, über 10.000km Aktionsradius - ohne erneute Versorgung. Die Alliierten wußten, daß dieses Schlachtschiff die Seekriegslage zugunsten Deutschlands verändern würde und befahlen ihren Agenten, Fotografien und zuverlässige Informationen zu beschaffen. Die Berichte waren alarmierend, worauf die alliierten Geheimkommandos den Auftrag erhielten, die "Tirpitz" zu versenken. Dieser Film dokumentiert die Geschichte dieses einzigartigen deutschen Schlachtschiffes vom Stapellauf bis zum Untergang und schildert erstmalig die verschiedenen Versuche alliierter "Geheimkommandos", die Tirpitz zu zerstören.

>> weitere Informationen